FANDOM


12

Zero und White Lily

White Lily
ist ein Pferd, welches ein hitziges Temperament besitzt, und es scheint, als sei Zero die einzige Person, die sie an sich ran lässt. Sie ist in den Stallungen der Cross Academy untergebracht. Lily trägt zudem den Beinamen bösartige Höllenstute, was auf ihr wildes Temperament und ihren, wie Zero sagt, schlechten Charakter zurück zu führen ist. Bei den Schülern der Day Class ist sie nicht sonderlich beliebt, was aufgrund der eben genannten Standpunkte nicht verwunderlich ist.

Ihr erster Auftritt im Manga ist in Band 2 in Nacht 6. Dort verschläft Yuki beinahe den Sportunterricht, wird dann aber von Sayori aufgeweckt, diese macht Yuki auch darauf aufmerksam, dass nur noch die bösartige White Lily frei ist. Auch wenn Yuki nicht sonderlich begeistert von der Vorstellung ist, Lily zu reiten, muss sie es versuchen. Lily jedoch reißt sich los, als Yuki sie losbinden will, und geht durch. Die weiße Stute galoppiert davon, und versucht, auf Zero loszugehen, der gerade laut eigener Aussage seinen Mittagsschlaf halten will. Dieser packt allerdings im rechten Augenblick Lilys Zügel, schwingt sich auf ihren Rücken und schafft es, sie zu beruhigen. Kurz darauf stellt sich heraus, das White Lily durchgegangen ist, weil Takuma Ichijo ein Fenster im Wohnheim Mond geöffnet hatte, und Lily, die die unangenehme Aura des Vampirs wahrgenommen hatte, dies wohl als Bedrohung angesehen hatte.

Sie taucht auch später im Manga noch auf, außerdem noch in einer Bonusstory in Band 2. Diese trägt den Titel An manchen Tagen geht man es auch mal langsam an. Dort wird deutlich, dass Zero und White Lily eine recht gute Beziehung zueinander zu haben scheinen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki