FANDOM


Shikis Mutter ist die ehemalige Geliebte von Rido Kuran. In ihrer Jugend war sie eine berühmte und respektierte Schauspielerin. Nach ihrer Affäre mit Rido wurde sie geistig instabil und konnte sich nicht mehr richtig versorgen. Sie hat eine große Eitelkeit mit einer schönen Haarbürste, mit der ihr Sohn ihr langes Haar bürstet.

Aussehen Bearbeiten

Sie hat welliges, unordentliches Haar aufgrund der Tatsache, dass sie nicht ganz auf sich selbst aufpassen kann. Ihre Augen sind hellblau getönt, und es ist offensichtlich, von wem Senri sein Aussehen geerbt hat, obwohl sie bemerkt, dass er mehr wie "dieser dämonische Bastard" aussieht das sich auf Rido Kuran bezieht.

Persönlichkeit Bearbeiten

Über sie ist wenig bekannt, da sie nur vage im Manga und Anime erscheint. Von dem wenigen aus gesehen erscheint sie fügsam und psychisch labil. Als Senri jung war, schleuderte sie ihre Gefühle auf ihn und zwang Senri - natürlich unabsichtlich -, puppenhaft zu werden, um seine Mutter zu beschützen und sie nicht weiter zu beunruhigen. Senri beschreibt sie als gierig, wenn sie Blut von ihm verlangt. Rido beschrieb sie als leicht kontrollierbar.

Geschichte Bearbeiten

Sie wurde irgendwann mit Rido Kuran in Verbindung gebracht und gebar seinen Sohn. Sie war eine berühmte Schauspielerin. Ihr Sohn Senri wurde in der Agentur gesichtet, als sie ihn mitnahm. Dann trat er in ihre Fußstapfen und wurde zum Model.

Handlung Bearbeiten

Sie wurde vorgestellt, als Senri kurz während der Schulferien nach Hause kam. Sie riet Senri, dass ihr Onkel ihn haben wollte, weil er keine eigenen Kinder hat, und verlangt dann, etwas von Senris Blut zu trinken.

Kräfte und Fähigkeiten Bearbeiten

Als Aristokratin besitzt Lady Shiki unnatürliche Schönheit und lebt länger als Menschen. Sie kann Blut konsumieren und ihre Verletzungen mit einer erhöhten Rate heilen.