FANDOM


Reinblüter (純 血 種, Junketsushu) sind der höchste Rang unter den Vampiren, die als Level A eingestuft werden (A ク ラ ス, A Kurasu, lit. "A-Klasse"). Sie sind "reine" Vampire ohne menschliche Herkunft und können ihre Abstammung auf die ursprünglichen Vampir-Vorfahren zurückverfolgen.

Reinblüter besitzen eine Reihe von einzigartigen Kräften, die oft nur für die bestimmte Reinblüter- oder Reinblüter-Familie exklusiv sind.

Es gibt derzeit nur sieben Reinblüter Familien: Kuran, Hio, Hanadagi, Toma, Shirabuki, Ori und Shouto.

Skizzieren Bearbeiten

Vor langer Zeit, als die menschliche Rasse am Aussterben stand, tauchten die ersten Vampire auf. Diese ersten Vampire, die als 'Reinblütige Vampire'' (Level A) bekannt sind. Reinblüter sind diejenigen, deren Eltern nicht menschlich oder teilweise menschlich waren und so ihr Vampirblut rein halten. Einige Reinblüter züchten mit Menschen, die schwächere Vampire produzieren, die als Adlige Vampire (Level B) bekannt sind. Die meisten Vampire haben etwas menschliches Blut in ihnen, aber Reinblütige Vampire nicht.

Der Krieg brach zwischen den Reinblütern und den Menschen irgendwann vor langer Zeit aus. Um sich gegen Vampire zu verteidigen, aßen einige Menschen das Fleisch eines Ahnen und schufen so die Vampirjäger, die ihnen die Kraft und Kraft gegeben hatten, Vampire zu töten. Dazu gehören Anti-Vampire Magie und Waffen. Deshalb haben alle Vampirjäger Vampirblut in ihnen, aber nicht in dem Maße, in dem sie als Vampire klassifiziert werden, also profitieren sie nicht von der Langlebigkeit und dem Durst des Vampirs auf Blut. Die Vampirjäger schützen die menschliche Rasse vor den Vampiren. Die Geschichte ähnelt sehr, wie im Jahr 1790.

Während des Krieges nahm die Reinblüter-Bevölkerung stark ab. Viele Reinblüter tranken das Blut der Menschen während dieser Zeit und schaffen so Level E Vampire, um die Vampirpopulation zu erhöhen. Folglich gibt es heute wenige Reinblütige Vampire.

Die Bekannteste Reinblüter Familie ist die Kuran Familie.

Fähigkeiten Bearbeiten

Die volle Ausdehnung ihrer Fähigkeiten ist nur unter ihren reinblütigen Gefährten bekannt. Ihre wahren Mächte bleiben ein Rätsel. Sie sind unsterblich, da sie für immer Leben, wenn nicht eine Anti-Vampir-Waffe benutzt wird, um ihre Köpfe abzuschneiden oder ihre Herzen zu durchbohren. Jede andere Verletzung ist heilbar, auch wenn man den Kopf abschneidet oder ihn auch woanders verletzt, heilt sich ein Reinblüter mit dem Blut eines anderen Reinblüters, um die Wunden zu heilen.

Es ist schwer zu sagen, dass jeder Reinblütiger Vampir eine einzigartige Kraft wie Rido Kurans Fähigkeit hat, sein Blut oder Shizukas Kontrolle über Pflanzen zu manipulieren. Ihr Blut ist hoch geschätzt und viele haben versucht, ihr Blut zu trinken, das schließt sowohl Menschen als auch Adlige Vampire einschließt. Abgesehen von den Standardmächten, die von anderen Vampiren gezeigt werden, haben Reinblüter auch folgendes gezeigt:

  • Sie können Schattenpuppen/Spione mit Teilen ihres Fleisches bilden, die zur einer Formverschiebung fähig sind.
  • Magische Kräfte, um Zaubersprüche auszuführen, um die Vampirseite von Vampiren zu versiegeln, so dass sie ein normales Leben als Mensch führen können. Der Zauber löscht auch alle seine Erinnerungen an einen Vampir. Doch dieser mächtige Zauber hat auch seinen Preis. (Der Vampir, der zum Menschen umgewandelt wird, muss schließlich zu seiner wahren Natur zurückkehren, wenn nicht, er/sie den Wahnsinn verfällt, aber das war nur in Yukis Fall, als Isaya Shouto sagte, dass sein Sohn menschlich gestorben ist)
  • Eine Fähigkeit, niedrigere Vampire physisch zu kontrollieren.
  • Sehr starke Geruchssinn.
  • Erhöhte Kraft und Geschwindigkeit.
  • Sie haben die Fähigkeit, Menschen in Vampire zu verwandeln und die volle Kontrolle und absoluten Gehorsam über sie zu erhalten, indem sie ihr Meister werden und den Vampir unfähig machen, sie zu töten. Das Blut ihres Meisters wird auch verhindern, dass man zu einen Level E Vampir wird.

Die Kurans sind einzigartig unter den Reinblütern wie einige Mitglieder der Familie besitzen sie einzigartige Fähigkeiten und zeigen die Fähigkeit, Anti-Vampir-Waffen zu benutzen. Juri Kuran, Yuki Kuran, Kaname Kuran (obwohl er solche Waffen halten kann, schadet es ihm) und Rido Kuran haben diese Fähigkeit gezeigt.

Beziehungen zwischen Reinblütern Bearbeiten

Reinblüter neigen dazu, ihre Gefühle zu verbergen (Yuki Kuran ist eine Ausnahme von diesem, wie sie als Mensch gelebt hatte und deshalb nicht ihre Gefühle aufflammen möchte) und ist vor anderen Reinblütern vorsichtig.

Die Natur eines Reinblüters ist ein ewiges Streben nach Macht. Durch das töten und trinken des Blutes eines anderen Reinblüters können sie ihre Macht aufnehmen. Allerdings ist dies ein tolles Tabu und soll eine unheimliche Zukunft auf diesem Reinblüter beschwören, es sei denn, es ist ihr Liebhaber. Ähnlich wie bei anderen Vampiren kann der Blutdurst eines Reinblüters nur durch das Blut ihres Geliebten abgeschreckt werden. Da Reinblüter für die Ewigkeit leben, ist der Verlust ihres Liebenden für sie viel verheerender.

Es ist auch üblich für Reinblüter Geschwister, sich gegenseitig zu heiraten, um ihr reines Blut zu bewahren. Zum Beispiel die Familie Kuran, die im Kern der Vampirwelt steht.

Beziehungen zwischen anderen Vampiren Bearbeiten

Die Beziehungen zwischen den Reinblütern und den Adligen sind gemischt. Edle Vampire, die Pro-Monarchie sind, haben ein starkes Gefühl der Loyalität gegenüber den Reinblütern wie von Aido gesehen, die sich auf Kaname als "Kaname-Sama" (Respektvoller und formaler japanischer Begriff) bezieht und immer Yuki schützt. Es ist sehr wichtig für die Reinblüter, die Beziehung zwischen ihnen fortzusetzen, deshalb werden viele Adelskinder als potenzielle Ehefrauen oder Ehemänner vorgestellt. Gegenüber anderen Vampiren, wie z.b der Senat der Vampire, sehen die Reinblüter wegen ihrer großen Macht als Bedrohung an. Zum Beispiel Asato Ichijo wollte die Welt vor den Reinblütern befreien, weil sie die Macht haben, andere Vampire kontrollieren zu können. Doch egal was die politischen Ansichten eines Vampirs sind, sie haben alle eine scheinbar instinktive Angst und Ehrfurcht vor Reinblütern. Die Reinblüter und der Vampirsenat arbeiten auch zusammen, um die Ordnung in der Vampir-Gesellschaft aufrechtzuerhalten, indem sie die Level D beobachten und die Level E vernichten.

Liste der reinblütigen Vampire Bearbeiten

Die Kuran-Familie

Die Hio-Familie

Die Shirabuki-Familie

Die Shoto-Familie

Die Ori-Familie

Die Toma-Familie

Die Hanadagi-Familie

Siehe auch Bearbeiten