FANDOM


HandlungBearbeiten

Die Day Class-Schülerinnen versammeln sich schon am Morgen aufgeregt vor dem Mondwohnheim, dem Wohnheim der Night Class. Hanabusa, aufgeweckt durch den Lärm, fragt verschlafen, was die den wollen.
De001.jpg

Band 1, Nacht 02

Akatsuki zieht daraufhin den Vorhang beiseite, was Protest bei Hanabusa auslöst. Akatsuki ignoriert ihn und meint, er wisse was heute für ein Tag sei. Der Sankt-Schokolatius-Tag (oder:Valentinstag).

Währenddessen klettert Yuki auf die Mauer und pfeift in eine Pfeife, um sich Gehör zu verschaffen. Sie sagt allen, dass jetzt der Unterricht beginnt und sie in die Klassenzimmer sollen. Da versucht neben ihr ein Mädchen auf die Mauer zu klettern, fällt runter und wird von Zero aufgefangen. Zero klärt die versammelt Gruppe darüber auf, dass die Night Class tagsüber nie aus dem Haus kommt, also wenn man ihnen Schokolade geben wolle, mösse man bis zum Abend warten. Das macht ihn bei den Mädchen, die sich jetzt zurückziehen, nicht gerade beliebt, so dass Yuki meint, Zero werde wohl nicht einmal Anstandsschokolade bekommen, wenn er weiterhin so fies ist.Zero fragt sie daraufhin nur, was er den sonst tun solle, um die wahre Identität der night Class geheim zu halten.

Es folgt eine kurze Szene mit Hanabusa und Akatsuki, die gerade wieder schlafen gehen. Beide meinen, sie freuen sich auf die Schokolade.(Auch wenn Hanabusa meint, er hätte lieber Blut als Dessert.)

Yuki und Zero melden sich wie immer beim Rektor. Dieser warnt die beiden, dass heute die ganze Schule kopfstehen werde, sie sollen also noch vorsichtiger zu sein als sonst. Yuki bejaht enthusiastisch, während Zero nur genervt fragt, warum dieser Tag den nicht einfach verboten werde. Rektor Cross erwidert daraufhin, dass das einen Aufstand auslösen würde und der Tag zum Dampf ablassen diene. Ausserdem meint er, das Ganze komme doch nur daher, dass "seine" Vampire überdurchschnittlich gutaussehend und allzu überragend, kurz, begabte junge Menschen die man auf seiner Seite haben will seien. Zero beginnt daraufhin vor Wut fast zu brodeln und Yuki bittet den Rektor, keine Lobeshymnen über Vampire in Zeros Gegenwart zu halten.(Das habe sie übrigens schon mehrmals gesagt.) Der Rektor erzählt, dass seit grauer Vorzeit ein verborgener Kampf zwischen Mensch und Vampir wüte, es aber auch Vampire gebe, die friedlich mit Menschen zusammenlben wollen und er stolz sei, die Söhne und Töchter dieser Vampire an seiner Schule ausbilden zu dürfen, damit sie zur Brücke zwischen den beiden Rassen werden. Ausserdem wünsche er sich, das Zero ihn irgendwann verstehe. Zero erwidert daraufhin, dass sei unmöglich, ausser man könne die Vergangenheit löschen. Rektor Cross, ob der Grund sei,dass Vampire Monster in menschlicher Gestalt seien. Yuki versucht das Thema zu wechseln und übergibt ihre Geschenke.(Der Rektor kriegt 20 Gutscheine für Nackenmassagen, Zero einen Gutschein für einen Gefallen. Der meint daraufhin, dass Yukis Einfallsreichtum sich seit der Grundschule nicht geändert habe.) Dann schleift sie Zero mit zum Unterricht.

Auf dem Weg dorthin denkt sie darüber nach, dass Zero seit dem vorfall vor vier Jahren, als seine Familie von einem Vampire umgebracht wurde, Vampire hasst und überlegt auch, warum der Rektor Dinge sagt,die Zeros seelische Wunden wieder aufreissen. Währenddessen reisst sich Zer o von ihr los, weil er ihre Nähe nicht zu ertragen scheint.

Vor dem Unterricht, diskutieren die Mädchen aufgeregt, was sie welchem Jungen schenken. Sayori fragt auch Yuki, wem sie den das Geschenk geben will, das Yuki unauffällig zu verstecken versucht. Gleichzeitig warnt sie Yuki, dass hinter ihnen jemand (Zero) sitze, der ziemlich grimmig gucke.(Er brodelt richtig.) Zero fragt Yuki aufgebracht, ob sie wirklich DEM TYPEN etwas schenken wolle.

Am Abend hat Yuki mithilfe von Zero rechts und links des Weges vor dem Mondwohnheim Tore mit den Namen der Night Class-Schüler darüber aufgestellt. Die Night Class-Schüler sollen an ihr jeweiliges Tor laufen und so viele Geschenke entgegen nehmen wie möglich. Hanabusa muss von Kaname gebremst werden, da er gleich losstürmen will. Auch Kaname erhält einige Geschenke,kann jedoch keine weiteren tragen und geht weiter. Yuki hält einige wildgewordene Mädchen auf und denkt fast enttäuscht, dass sie die Gelegenheit, ihm ihr Geschenk zu geben, verpasst hat. Da wird sie von den Mädchen über den Haufen gerannt und fällt zu Boden, wobei ihr ihr Geschenk aus der Tasche fällt. Zero hebt es auf und wirft es zu Kaname, der es dankend annimmt. Yuki verpasst Zero ein paar Schläge in die Magengegend und fragt ihn, warum er ihm das gegeben habe. Zero meint nur, dass sei ja nicht mit anzusehen gewesen und fragt warum sie es ihm den nicht gegeben habe. Yuki meint, dass sie dachte, dass es ihn nerven würde, wenn er von ihr etwas geschenkt bekomme. Für sie sei er zwar ihr Lebensretter, aber für ihn sei das Erlebnis vor zehn Jahren wahrscheinlich nichts besonderes gewesen sei.

Seiren fragt Kaname, ob sie ihm die ganzen Geschenke nicht abnehmen solle. Dieser drückt ihr alle bis auf Yukis Geschenk in die Hand und sagt, dass sie diese essen könne, er wolle nur dieses eine. (Das von Yuki.)

Hanabusa versucht währenddessen unauffällig, die Blutgruppe einer seiner Verehrerinnen herauszufinden. Yuki drängt sich dazwischen und hält ihn auf. Als sie sich danach nach Zero umdreht, ist dieser verschwunden.

Zero lehnt im Schulgebäude schweratmend an der Wand und krallt die Finger hinein.Plötzlich dreht er sich um und fordert ein Mädchen, dass sich hinter der Ecke versteckt, auf, raus zu kommen, da er sowieso wisse dass sie da ist. Es ist dasselbe Mädchen, dass er am Morgen aufgefangen hat. Sie wollte ihm zum Dank Schokolade schenken, doch er brüllt sie an, dass es gut seie und sie verschwinden solle. Daraufhin läuft sie eingeschüchtert weg.

Der Rektor steht in seinem Büro am Fenster und lobt wieder einmal die Vampire. Dann dreht er sich zu Zero um, der neben im am Boden sitzt und dem es wirklich schlecht zu gehen scheint. Rektor Cross meint zu ihm, dass er es zwar verleugnenen und weglaufen mag, er aber immer bis zum äussersten gehe.Zero sagt ihm er solle ihn in Ruhe lassen, bricht aber wieder zusammen als er aufstehen will. Der Rekto hält ihm ein Glas Wasser und ein kleines Päckchen hin, das Zero aber zur Seite schlägt. Der Rektor meint daraufhin, dass die Abstände zwischen den Anfällen kürzer geworden seien. Wenn Zero es weiterhin ablehne, werde es nur schlimmer das müsse er einsehen, und auch, das es so nicht weitergehen könne. Nach einer Pause fügt er hinzu dass Zero das eigentlich schon wisse.

Yuki schleppt sich völlig geschafft zum Bad. Als sie die Tür öffnet, sitzt Zero am Boden, völlig durchnässt, das Hemd nur lose über die Schultern gelegt. Yuki sieht ihn eine Weile schweigend an, dann trocknet sie ihm die Haare und knöpft sein Hemd zu, da er sich sonst erkälte. Dann holt sie mit den Worten, dass er nie wieder sagen soll dass sie noch wie in der Grundschule sei, eine einzelne Praline ( die einzige, die sie selbst gemacht hat, heraus und schiebt sie ihm in den Mund. Zero verzieht leicht angeekelt das Gesicht, woraufhin Yuki sich beleidigt umdreht. Dabei bemerkt sie eine Bluttablette am Boden, wobei sie sich fragt was die hier zu Suchen hat.

Man sieht einen Ausschnitt von dem Tag, als Zeros Familie starb. Zero liegt mit Blut am Hals am Boden. Eine Frau (oder eher: Vampir) läuft an den Leichen seiner Eltern vorbei. Sie wischt sich Blut vom Mund (wobei man die spitzen Zähne sieht) während sie zu Zero sagt, seine Familie habe ihre armen Brüder lange genug gejagt.Die Familie Kiryu sei als Vampire Hunter berühmt, doch gegen einen Reinblüter wie sie (damit ist die Frau gemeint.) habe sie natürlich keine Chance.


CharaktereBearbeiten

Neu zusehende Charaktere:

Senri Shiki

Seiren

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki