FANDOM


Ichiru.png

Ichiru und Shizuka haben ähnliche Erfahrungen in ihrer Vergangenheit gemacht, was wohl auch der Grund dafür ist, was die beiden so zusammengeführt hat.

BeziehungBearbeiten

In erster Linie ist Shizuka so etwas wie Ichirus Meister, und dieser ihr Diener, doch wenn man genauer hinschaut , liegt noch weit mehr dahinter.

Ichiru fühlt sich von Shizuka das erste Mal richtig ernst genommen und verstanden. Er selbst wünschte sich immer, von ihr verwandelt zu werden, um mit ihr noch enger verbunden zu sein (was jedoch nicht geschieht). Treu ergeben kämpft er an ihrer Seite, und gibt sich als Untertan, obwohl er das als Mensch nicht müsste, da sie vampirisch gesehen nicht seine wahre Meisterin ist. Er ist ihr sehr dankbar dafür, dass sie ihn aus seinem leidvollen Alltag als Hunterjungen gerettet hatte und ihm obendrein noch ihr Blut gab, um ihn gegen Krankheiten immun zumachen. Er scheint im Laufe der Jahre eine Liebe zu Shizuka entwickelt zu haben, was daran zu erkennen ist, dass er vor Trauer um Shizukas Tod verzweifelt weinte und sie letzten Endes zu rächen versucht, in dem er den Mann tötet, den Shizuka am meisten gehasst hat, ihren reinblütigen Verlobten Rido Kuran. (Diese Tat kostete ihn letztendlich das Leben, so gab er sein Leben, für Shizuka und Zero, die einzigen die ihm scheinbar wirklich jemals etwas bedeutet hatten.)

Shizuka wollte damals aus Rache die Gesamte Kiryu Familie auslöschen, doch sie sah das Leid des Jungen und identifizierte sich wohl mit ihm, so ließ sie ihn Leben. Da sie ihn offenbar wirklich gern hatte, brachte sie es nicht übers Herz ihn zu verwandeln, da er dann ihr richtiger Sklave werden würde und ihr nicht mehr so dreist widerspräche und seine Meinung zeigte. Abgesehen davon glaubte sie, dass Menschen, die von einem Reinblüter verwandelt werden und somit ihre Sklaven wurden, von Anfang an zum Tode verurteilt sind. Sie gab ihm aus Liebe zu ihm ihr Blut und ließ ihn bei sich Leben, sie bedauerte es, dass er nur mit der Maske vor ihr stand, um seine Gefühle zu verbergen.

VergangenheitBearbeiten

Als Shizuka gekommen war um die Kiryu Familie zu töten, begegneten sich Ichiru und sie und erkannten, dass sie beide ein ähnliches Schicksal hatten. Shizuka war aus einer Familie von Wahnsinnigen und war von ihrem Verlobten abgewiesen und eingesperrt worden, doch als sie endlich etwas Glück hatte, und es geschafft hatte mit ihrem Geliebten (einem Sklaven) zu fliehen wurde eben dieser von den Kiryus getötet. Eine Vergangenheit die viel Leid widerspiegelt. Ichiru war in seiner Familie zwar geliebt, doch stand immer hinter Zero an, da er selbst immer kränklich war und wohl für die Huntergesellschaft unbrauchbar war. Es verletzte ihn zutiefst, dass er mit seinem Bruder nicht mithalten konnte. Seine dunkle Seite in ihm begann zu wachsen.

Als Shizuka ihn darauf ansprach, warum er so selbst so litt, hatte er offenbar das Gefühl diese Frau versteht mich, als Einzige. Sie versprach ihm, dass sie ihm seine Schwäche nehmen würde, wenn er ihr diente. Er hielt sie nicht auf und vielleicht lockte er Shizuka sogar zu dem Haus seiner Familie, und ließ zu, dass seine Eltern getötet wurden. Auf seinen Wunsch hin, ließ Shizuka Zero am Leben, woran zu erkennen ist, dass Shizuka schon etwas an Ichirus Gefühlen liegt.

Shizuka hielt ebenfalls ihr Versprechen ein und gab ihm das Blut, welches seinen Körper stark und immun gegen Krankheiten machte. Ichiru missfiel es, dass Shizuka in der Lage war, seine Gefühle aus seinem Gesicht lesen zu können und fürchtete sie könne erkennen, was er wirklich für sie empfand und aus Angst aus diesem Grund zurückgewiesen zu werden, zog er es vor eine Maske zu tragen. (Da Shizuka ihn nicht ebenfalls zu einem Vampir machte, so wie seinen Bruder, glaubte er, sie würde ihn nicht lieben, obgleich ihre Liebe der Grund für ihr Verhalten war)

Ichiru ging mit Shizuka zusammen fort, ließ seinen Zwilling zurück. Bis zu dem Tag als sie von Kaname und Zero getötet wurde, war er nie von ihrer Seite gewichen. Als sie starb schwor er sich, Rache an Rido zu nehmen und gab sich vorerst als dessen Diener aus.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki